veröffentlicht am 4. November 2016 in Allgemein von
Flüssigkeiten im Handgepäck

Sind Flüssigkeiten im Handgepäck bzw. im Koffer erlaubt?

 

Im August 2006 konnte ein terroristischer Anschlag vereitelt werden, bei dem mittels flüssigem Sprengstoff in Getränkeflaschen ein Flugzeug zum Absturz gebracht werden sollte. Dies hätte hunderten Menschen das Leben gekostet.

Aus diesem Grund gelten bereits seit 2006 für das Mitführen von Flüssigkeiten im Handgepäck spezielle Vorschriften. Wenn Sie sich die Frage stellen, welche Bestimmungen im Hinblick auf Flüssigkeiten im Handgepäck bzw. im Koffer gelten, dann wird Ihnen dieser Artikel weiterhelfen können.

 

Flüssigkeiten im Handgepäck – Was ist erlaubt?

Vorneweg: Für Flüssigkeiten im Handgepäck gelten seit dem 31. Januar 2014 gesonderte Vorschriften, die Sie vor Ihrer geplanten Reise kennen sollten. Wie diese im Einzelnen aussehen, werden wir Ihnen im Folgenden detailliert aufzeigen.
Die Regel, dass Flüssigkeiten bis maximal 100 ml ins Handgepäck dürfen, bleibt bestehen. Dabei müssen die Flüssigkeiten in einem 1-Liter durchsichtigen und wiederverschließbaren Plastikbeutel mitgeführt werden. Achtung: Unter die Kategorie „Flüssigkeiten“ im Handgepäck zählen auch flüssigkeitsähnliche Substanzen, wie Cremes, Gels, Haarspray, Babybrei etc. Flüssigkeiten, deren Menge die 100ml-Marke überschreiten, sind demnach mit dem Koffer aufzugeben.

Vor Ihrem Flug kann es vorkommen, dass bei routinemäßigen Kontrollen des Handgepäcks alle Flüssigkeiten aus dem Gepäck entnommen und gesondert begutachtet werden. Erst wenn die Ungefährlichkeit nachgewiesen werden kann, dürfen Sie die Flüssigkeiten mitführen. Andernfalls kann es sein, dass Sie aufgefordert werden beispielsweise Ihr teures Parfüm wegzuwerfen.

Eine kleine Ausnahme gibt es jedoch: Alle an Flughäfen außerhalb der EU oder bei Fluggesellschaften gekauften Duty-Free-Flüssigkeiten sind im Handgepäck gestattet, solange der Artikel mit dem Kaufbeleg bis zum Zielflughafen in dem versiegelten Sicherheitsbeutel mit rotem Rand aufbewahrt wird. Eine Überprüfung der Flüssigkeiten findet dann mittels einer speziellen Technik statt.

Mitführen von Flüssigkeiten im Koffer

Flüssigkeiten im Flugzeug sind für Reisende nicht unmittelbar zugänglich und stellen somit zuächst auch keine direkte Gefahr dar. Dennoch sollten Sie sich auch bezüglich der Flüssigkeiten im Koffer genauer informieren. Das Flughafenpersonal ist in bestimmen Fällen befugt, den Koffer bei Flugreisen zu öffnen, um den Inhalt zu sichten (LuftSiG §5, §8). Dies kann Sie dann durchaus mal Ihr Sicherheitsschloss kosten, da dieses i.d.R. aufgebrochen wird.

Dieser Artikel sollte Ihnen lediglich einen kurzen und allgemeinen Überblick sowie erste Informationen verschaffen. Er ersetzt selbstverständlich nicht das eigene Recherchieren, da es innerhalb der verschiedenen Airlines zu kleinen Abweichungen kommen kann.

Ihr Kofferset-test24-Team.


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare