veröffentlicht am 19. September 2016 in Allgemein von
Koffer richtig packen

Koffer richtig packen – Tipps & Tricks

 

Wer kennt es nicht? Eine Reise steht an und tausend Fragen in Bezug auf das Koffer packen tauchen auf. Wie wird das Wetter? Wie viele und welche Kleidungsstücke brauche ich? Wie viele Paar Schuhe werde ich benötigen? Was muss ich sonst noch alles einpacken?

Hat man diese und weitere Fragen anhand der Reise-Checkliste erst einmal abgearbeitet, geht es an die praktische Umsetzung. Aber: Wie zum Teufel bekommt man diesen Berg jetzt in den Koffer?

Keine Sorge! Dieser Artikel soll Ihnen bei dieser Frage helfen. Hierzu haben wir unser Netzwerk sowie unsere zahlreichen Erfahrungen angezapft und speziell für Sie eine Liste mit den besten Tipps & Tricks zusammengestellt, damit Sie für die Reise Ihren Koffer richtig packen können. Denn: Platzsparendes Koffer packen erfordert ein strukturiertes Vorgehen.

 

Koffer richtig packen – Tipp # 1: Hohlräume nutzen

Viele Koffer besitzen bereits am Boden gewisse Hohlräume. Diese kann man wunderbar nutzen, indem man sie mit Socken und Unterwäsche auffüllt. Dadurch profitiert man von dem gesamten Volumen des Koffers und verschwendet nichts.

 

Koffer richtig packen – Tipp # 2: Schwere Sachen nach unten

Nachdem Sie die Hohlräume ausgefüllt haben, kommen die schweren Sachen dran. Es empfiehlt sich diese möglichst unten zu platzieren. Mit „unten“ meinen wir sowohl den Boden des Koffers als auch die Unterseite. Dadurch wird das Gewicht direkt auf die Rollen übertragen und Sie sparen sich unnötigen Krafteinsatz. Der Koffer lässt sich insgesamt viel leichter ziehen.

 

Koffer richtig packen – Tipp # 3: Socken in die Schuhe

Socken benötigen nicht unbedingt einen separaten Bereich. Sie lassen sich bequem in die Schuhe stecken und nehmen so weniger Platz im Koffer ein. Außerdem behalten die Schuhe dadurch ihre Form und werden nicht eingedellt.

 

Koffer richtig packen – Tipp #4: T-shirts rollen

Shirts oder manche Pullis lassen sich sehr gut einrollen. Dadurch bleiben sie nahezu knitterfrei und sparen zudem auch noch Platz im Koffer.

 

Koffer richtig packen – Tipp #5: Kosmetikartikel in Probiergröße

Shampoo, Zahnpasta, Deo, Haarspray, Cremes & Co lassen sich in den meisten Drogeriemärkten in Probiergrößen kaufen. Alternativ können Sie auch Behälter kaufen und Ihre Kosmetikartikel umfüllen. Packen sie alles in eine wiederverschließbare Tüte, um Ihre Kleidung vor Flüssigkeiten zu schützen. Notfalls können Sie alles vor Ort nachkaufen.

 

Koffer richtig packen – Tipp #6: Die richtige Technik

Sie können zusätzlich Platz sparen, indem Sie Hosen, Pullis oder Hemden versetzt einpacken und vorne bzw. hinten überhängen lassen. Wenn alles im Koffer untergebracht haben, können Sie am Ende die überhängenden Teile darüber falten. Durch die Spannung sollten die Kleidungsstücke knitterfrei bleiben.

 

Koffer richtig packen – Tipp #7 – Schulterpartie eines Jakets ausfüllen

Gerade bei einem Anzug ist es wichtig, dass es die Reise gut übersteht und die Schulterpartie elegant und knitterfrei bleibt. Eine Möglichkeit besteht darin, diese mit Unterwäsche oder Socken auszufüllen. Wenden Sie bei Sakkos ebenfalls die richtige Packtechnik an, wie im 6. Tipp beschrieben.

 

Das waren sie, unsere 7 Tipps zum strukturierten und platzsparenden Kofferpacken! Wir würden uns über weiterführende  Anregungen Ihrerseits sehr freuen. Nutzen Sie dazu einfach die Kommentarfunktion oder schreiben Sie uns direkt an.

Nachtrag:

Wir sind auf folgendes Youtube-Video gestoßen, das wir Ihnen nicht vorenthalten wollen. Von einigen Tipps konnten auch wir noch profitieren. Viel Spaß!

 

 

Wir wünschen Ihnen ein fröhliches und stressfreies Kofferpacken ☺️

Ihr Kofferset-test24-Team.


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare