veröffentlicht am 21. Dezember 2016 in Allgemein von

Vor allem Familien entscheiden sich immer häufiger für eine Ferienwohnung statt einem Hotel als Feriendomizil. Der Grund: Sie dürfen sich in ihrem Zuhause auf Zeit ganz wie daheim fühlen und können den Urlaub ganz nach ihrem Geschmack gestalten, ohne sich an die Servicezeiten des Hotels halten zu müssen. Allerdings stellt sich den Urlaubern im Vorfeld oft die Frage, was sie an Gepäck benötigen, wenn sie ihren Urlaub in einem Ferienwohnung auf Rügen verbringen wollen.

Handtücher und Bettwäsche können sich die Reisenden üblicherweise sparen, weil dies in der Ferienwohnung – ebenso wie in einem Hotel – zur Verfügung steht. Die Gäste sollten sich in jedem Fall vorher mit dem Vermittler oder dem Vermieter in Verbindung setzen, um zu erfahren, wie die Ferienwohnung im Detail ausgestattet ist. Damit sparen sie sich jede Menge Platz im Kofferraum und können das eine oder andere Extra mitnehmen, damit der Urlaub zum unvergesslichen Vergnügen wird. Doch es gibt eine ganze Rehe von Dingen, die in jedem Fall ins Reisegepäck gehören.

Die richtige Kleidung nicht vergessen

Wer den Urlaub in einer Ferienwohnung verbringt und nicht täglich zum Essen gehen möchte, sollte vor allem ausreichend Alltagskleidung zum Wohlfühlen im Gepäck haben. Warme Pullover und Jacken dürfen auch im Sommerurlaub nicht fehlen. Denn an sehr windigen Tagen kann der Ausflug mit der Familie oder der Spaziergang am Strand ansonsten äußerst unangenehm werden. Eine Regenjacke für jedes Familienmitglied gehört für jedes Familienmitglied natürlich ebenso in den Koffer. Die Gäste sollten sich zudem vorab darüber informieren, ob in ihrer Unterkunft eine Waschmaschine bereit steht. Dann bleibt im Gepäck mehr Platz für anderes.

Wichtige Extras für den Urlaub

Zwingend notwendig ist neben Sonnencreme und Sonnenbrillen auch eine kleine Reiseapotheke, in der sich Verbandszeug, Pflaster, aber auch Tabletten gegen Durchfall, Kopfschmerzen und andere Beschwerden befinden. So mancher Vermieter hält allerdings für seine Gäste ohnehin eine Liste bereit, auf der alle wichtigen Telefonnummern – etwa von Ärzten – vermerkt sind.

Auch wenn es auf Rügen genügend Einkaufsmöglichkeiten gibt, sollten Selbstversorger daran denken, zumindest für die ersten ein, zwei Tage ausreichend Lebensmittel mitzunehmen. Dann können sie entspannt in den Urlaub starten und vor Ort in aller Ruhe nach Einkaufsmöglichkeiten suchen.


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare